„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern!“ Dieses Zitat stammt von dem weisen Konfuzius. Und Recht hat er, denn nur eine Veränderung, sei es eine geistige oder eine körperliche fordert uns heraus und bringt uns aus einer Komfortzone. Dies betrifft ebenso die Weiterbildung. In der heutigen Welt, in der die Information kein knappes Gut mehr ist, gibt es eine riesige Auswahl an Möglichkeiten sich in verschiedenen Lebensbereichen weiterzubilden. Nur so erhöht man seinen Marktwert auf dem Arbeitsmarkt, bleibt fit im Kopf und wird zu einem interessanten Gesprächspartner. Im Folgenden werden Top 10 unter den Ressourcen für die Weiterbildung online präsentiert, die diverse Disziplinen und Fachgebiete abdecken.

  1. TED: Ideas worth spreading

Wer gerne interessanten Menschen zuhört, die noch eine besondere Gabe haben, die Informationen kompakt und auf den Punkt in kurzer Zeit rüber zu bringen, der ist hier richtig. Ich persönlich verbringe mindestens 1 Stunde pro Woche bei TED und höre oder sehe mir verschiedene Vorträge an. Bei TED findet man sowohl klassische als auch unkonventionelle Themen von A bis Z, sei es Business, Medizin, Lifehacking oder Psychologie. Hier wird es Keinem langweilig, dazu lernt man auch noch Rhetorik und Präsentationstechniken von den klugen Köpfen dieser Welt. Zwei meiner Lieblingssessions sind von Guy Kawasaki von 2013 „Lessons of Steve Jobs“ und von Sam Berns „Meine Philosophie für ein glückliches Leben“, bei denen man Einiges lernen kann.

  1. 99U – A creative career resource from Adobe

Adobe hat eine Online Ressource für die Kreativen unter uns geschaffen. Das Portal deckt verschiedene Themen ab: Karriere, Interviews zu den berufsrelevanten Themen sowie Video-Talks von der hauseigenen Konferenz, die direkt online angesehen werden können. Das Gute an den Talks – es geht nicht nur um die fachspezifischen Themen, sondern auch um Führung, Leadership, Business Modeling und andere. Anbei noch ein Favorit von meiner Seite:

  1. DoLectures – the encouragement network

DoLectures ist ein englischsprachiges Portal, dessen Idee dem TEDTalk sehr ähnelt: Kluge und neugierige Köpfe versammeln sich in einem Raum, um über verschiedene Themen aus diversen Lebensbereichen zu diskutieren. Die Mission der Veranstaltung war ursprünglich „To create a safe space to ask better questions“. So existiert das Event bereits seit über 10 Jahren und somit gibt es auf der Website mittlerweile eine hohe Anzahl an Videos zu den Themen wie Kreativität, Social Change, Future You und andere. Alle Videos können in einer perfekten Qualität auf der Seite angesehen werden. Wer die Veranstaltung live selbst erleben möchte, kann einen der präsentierten Workshops direkt online buchen.

  1. Highbrow – Learn Something New Every Day

Hierbei handelt es sich um ein Portal, das eine hohe Anzahl von Kursen beinhaltet, die solche Bereiche, wie Finanzen, Marketing, Tech, Reisen, Produktivität und andere abdeckt. Um ein Gefühl zu bekommen, inwiefern die Kurse inhaltlich passend sind, hat man eine Möglichkeit sich für 30 Tage anzumelden und danach jeden Moment zu kündigen. Falls der erste Eindruck stimmt, ist die jährliche Nutzungspauschale relativ günstig und beträgt knapp 50€. Dafür kann man die Kurse im vollen Umfang genießen.

  1. Khan Academy – Du kannst alles lernen. Kostenlos. Für jeden. Für immer.

Khan Akademie hat sich zum Ziel gemacht, weltweit jedem den Zugang zu einer kostenlosen, hervorragenden Bildung anzubieten. Allerdings beschränkt sich die Auswahl an Kursen auf Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik bzw. Programmierung. Die Nutzung des Portals ist wie angesprochen kostenlos. Wer jedoch für die Arbeit der Menschen, die hinter dem Portal stehen, etwas spenden möchte, kann dies entweder einmalig oder monatlich unternehmen.

  1. Saylor – Open Education to all

Saylor.org ist eine Online Universität, die kostenlose Kurse mit einem Abschlusszertifikat in konventionellen Fachgebieten anbietet. Das attraktive an dem Portal ist die Partnerschaft der Organisation mit mehreren prominenten Bildungseinrichtungen. Damit weisen die Kurse ein gewisses Niveau aus.

  1. edX – Accelerate your future. Learn anytime, anywhere.

edX ist ebenso eine Online Universität, die 2012 durch die Kooperation von der Harvard Universität und MIT entstanden ist. Hier hat man eine Möglichkeit die einzelnen Kurse nach Wahl zu absolvieren, aber auch die gesamten Studiengänge, wie bspw. Micro Master Programme abzuschließen, die etwas teurer sind. Für diejenigen, die nichts ausgeben wollen, besteht ebenso die Möglichkeit an den Kursen teilzunehmen. Allerdings bekommt man dafür kein Zertifikat, sondern ist ein passiver Zuschauer. Aus meiner Sicht lohnt es sich dennoch, denn die Videos sind mehr als informativ und liefern einen großen Mehrwert.

  1. Udacity – Online Courses for the Digital Economy

Udacity war ursprünglich bekannt für die Online Kurse für Programmierer und Informatiker. Mittlerweile hat sich das Angebot der Online Uni gravierend erweitert und bietet Creme de la Creme an Themen aus dem digitalen Business. Der Schwerpunkt liegt jedoch weiterhin auf der technischen Seite der digitalen Wissenschaft. Dabei werden solche Themen wie Data Science, Artificial Intelligence und Web Development besonders facettenreich behandelt. Zur Auswahl stehen sowohl kostenfreie Kurse als auch spezielle umfassende Degree-Programme. Darüber hinaus können Unternehmen spezielle Enterprise Angebote für die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter buchen.

  1. Udemy – Lernen On-Demand

Bei Udemy findet jeder was er sucht. Das Angebot umfasst 80.000 Online Kurse aus verschiedenen Lebensbereichen wie Fotografie, Musik, Sprachen, Kommunikation aber auch Business, Finanzen, Marketing und Co. Die Kurse werden von den freien Dozenten und in bestimmten Branchen bekannten Persönlichkeiten vorgetragen. Man muss deswegen hier ganz genau die Bewertungen durchlesen, damit man nach der Bezahlung nicht enttäuscht wird. Die Preise sind variabel – von 10€ bis 200€. Es gibt aber sehr häufig spezielle Aktionen. Während diesen Zeiträumen kann man richtig spannende Kurse kostengünstig erwerben. Anschließend bekommt man ein Zertifikat und kann dieses bspw. dem Lebenslauf beilegen.

  1. Duolingo – Sprachen überall lernen

Und zum Schluss ein Bonus für die Leser, die gerne Sprachen lernen wollen. Bei Duolingo können die deutschsprachigen Nutzer Englisch, Spanisch und Französisch täglich und umsonst lernen. Wenn man die Oberfläche der Website auf eine andere Sprache einstellt, werden auch weitere Sprachunterrichte angezeigt. Dank der Erstellung des eigenen Profils passt sich das System komplett den individuellen Zielen an. Nach der Erreichung eines bestimmten Levels werden weitere Lernstufen freigegeben. So lernt man die Sprachen systematisch und konsequent. Mit Hilfe von mobilen Apps kann man überall unterwegs bei einer freien Minute üben.

Das waren meine top 10 Ressourcen für die Weiterbildung online. Ich habe mich auf die Portale fokussiert, die ein breites Angebot an Themen und Fächern haben. Natürlich gibt es noch weitere Ressourcen, die Special Interest Themen bespielen, wie bspw. Chesscademy für Schachfans oder Pianu für diejenigen, die Klavier spielen lernen möchte. Deswegen freue ich mich auf Kommentare mit weiteren interessanten Möglichkeiten neue Dinge zu lernen und spannende Themen zu entdecken.

Photo credits: Pixabay.com / JESHOOTScom, Link: https://goo.gl/TkLsxo

Mehr ähnliche Artikel laden
Mehr Artikel von Lena
Mehr laden in  Selbstmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr ansehen

Mehr Erfolg: 15 Gesetze der Gewinner

Vor einiger Zeit bin ich bei meiner Suche nach neuen Inspirationen im Bereich der Persönli…