Fitnessstudio ist nicht für jeden: Volle Fitness-Räume, das nervige Gedrängel neben den Geräten, lange Schlangen im Cardio-Training-Raum, selbstbewundernde Bodybuilder vor den Spiegeln, spezielle Gerüche, teure Preise und noch zig verschiedene Gründe, die dagegen sprechen, ins Fitnessstudio zu gehen.
Als Fitness-Freak muss ich immer wieder solche Diskussionen führen, insbesondere mit den Menschen, die einfach nach einem Grund suchen, um keinen Sport zu machen. Nur wenn du aber abnehmen willst, reicht allein das Cardiotraining, kleine Jogging-Runden, kurzfristige Diäten, impulsive Experimente mit Detox-Tees und speziellen Abnehmen-Shakes sowie Laufen von der Bushaltestelle bis zur Haustür leider nicht aus. Denn es gilt auch hier: Wenn schon denn schon! Willst du langfristig abnehmen, dann kommst du um das Krafttraining und gesunde Ernährung nicht drum herum.
Bist du kein Fitnessstdio-Fan? Kein Problem, denn wir haben für dich ein Set an Übungen aufbereitet, die du sehr gut in deinen Trainingsplan integrieren und sogar draußen nach dem Joggen durchführen kannst.

Ganzkörpertraining – jeder Muskel brennt!

Nachfolgend findest du eine Infografik. Diese beinhaltet sechs Übungen für die jeweilige Muskelgruppe. Mit diesen Fitnessübungen für Zuhause bist du auf einem guten Abnehmweg. Hier wird kein Muskel vernachlässigt: Bauch, Beine, Po, Rücken, Bizeps, Trizeps sowie Brust werden gleich beansprucht.
Du hast zwei Trainingsoptionen: Entweder trainierst du eine Muskelgruppe mit kurzen Zwischenpausen (30 Sek.) durch und dann übergehst zur nächsten Muskelgruppe; oder du bildest ein Zirkeltraining, das aus einer Übung aus der jeweiligen Gruppe besteht, und dieses ohne jegliche Zwischenpausen durchführst. Eine ausgiebige Pause, ca. zwei Minuten, folgt nach einem Zirkel. Führe die Übungen langsam und ohne Hektik aus. Kontrolliere jede Bewegung und atme ganz bewusst ein und aus. Vergiss nicht ausreichend zu trinken und genieße dein Training!;)
Druck dir die Infografik aus, nimm sie dir gerne auf die Jogging-Runden mit oder beschäftige dich damit zu Hause vor der Lieblingsfernsehsendung. Viel Spaß damit!

Einfaches Ganzkörpertraining für jeden morgen

Quelle: http://darebee.com/workouts.html

Photo credits: Wokandapix / Pixabay.com

Mehr ähnliche Artikel laden
Mehr Artikel von Lena
Mehr laden in  Gesund leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr ansehen

Poledance: Fit und sexy zur Wunschfigur (Podcast)

Poledance ist eine Sportart, die polarisiert. Sie wird in Deutschland noch relativ wenig g…